Flug nach Buenos Aires

Unsere neueste Reise startet am Dienstag nachmittags in Thun. Mit der Bahn fahren wir von da nach Zürich an den Flughafen und können dort in der Lounge noch eine Kleinigkeit essen, bevor wir den Flieger besteigen nach Buenos Aires. Der Flug hat eine fahrplanmässige Abgangszeit von 22.45, geht aber letztlich doch nach 23 Uhr, weil die Tragflächen noch enteist werden müssen.

Selbstverständlich gibt es dann auch noch einmal eine Mahlzeit, die jedoch nach Mitternacht serviert wird, also kurz vor dem Schlafen während des Flugs. Da wir nach Süd-Westen fliegen, gibt es eine lange Nacht, als ich aufwache ist in Zürich bereits nach 9 Uhr, am ersten Zielort aber erst kurz nach 5 Uhr morgens.

Der Flug landet erst in Sao Paolo, wo wir aber alle den Vogel verlassen müssen (mit dem ganzen Handgepäck), eine Runde durch das Terminal drehen dürfen, eine erneute Sicherheitskontrolle mit allem PiPaPo durchlaufen, um dann schon bald wieder erneut zu boarden. So geht die Zeit auch rum und die neue Crew hat Gelegenheit, die Kabine für uns und die neuen Passagiere wieder herzurichten. Danach heben wir bald wieder ab auf den 2½ Stunden Flug nach Buenos Aires. Eine der Flugbegleiterinnen erklärt mir auf Nachfrage, dass sie am Sonntag nach Sao Paolo geflogen wären, jetzt 2 Nächte hier geblieben wären und heute einfach nach Buenos Aires und wieder nach Sao Paolo zurück flögen, morgen dann ginge es zurück in die Schweiz.

In Buenos Aires landen wir dann kurz vor Mittag Lokalzeit und werden ins Hotel in der Hauptstadt des Tango gebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s