Die nördlichste Siedlung der Welt

Auf 78°55’Nord liegt Ny Ålesund am Kongfjord auf Spitzbergen. Die Siedlung wurde ursprünglich für den Bergbau erstellt. Eine norwegische Bergbaugesellschaft hat sich die Rechte an dieser Stelle erworben und für die Grubenarbeiter diese Siedlung erstellt. Hier lebten diese mit den Familien und es gab ein recht breites Freizeitangebot für diese Zeit.

In den 20er-Jahren des vorherigen Jahrhunderts gab es hier auch ein Hotel, das Nordpol-Hotel. Es wurden auch von hier aus Flüge zum und über den Nordpol unternommen, einerseits mit Luftschiffen aber auch mit Flächenflugzeugen. Die Teams solcher Unternehmungen mussten ja auch irgendwo untergebracht werden. Für die Luftschiffe wurde ein Hangar von 30m Höhe und mehr als 100m Länge erstellt. Der Abbau von Kohle wurde 1962 eingestellt, die Bergbaugesellschaft exisitert aber weiter und vermietet die Häuser heute an verschiedene Forschungsinstitute der ganzen Welt. Hier werden Klimaforschung, Meeresforschung und Atmosphärenforschung betrieben. In Ny Ålesund und dem Umkreis von 20km ist jede Emission von Bluetooth, WIFI oder Funkstrahlen in breitem Spektrum untersagt. Auch ferngesteuerte Fahr- und Fluggefährte sind aus diesem Grund nicht erlaubt. Wie die hier lebenden Forscher mit der Aussenwelt Kontakt halten ist mir allerdings ein Rätsel. Die Post wird zwar 2x pro Woche abgeholt und wohl auch angeliefert, ich glaube aber kaum, dass das die einzige Kommunikation mit der Aussenwelt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s