Die kleine Meerjungfrau (den lille Havfrue)

Einer der bekanntesten POI in der dänischen Hauptstadt ist sicher die Statue der kleinen Meerjungfrau. Traurig sitzt sie auf dem Stein und blickt zum Land hin.

Personen im Umfeld haben uns erzählt, dass sie enttäuschend klein sei, viel kleiner, als sie sich diese vorgestellt hätten. Vielleicht darum war ich doch überrascht, das die Figur fast die natürliche Grüsse einer jungen Frau aufweist. Sie ist anmutig gestaltet, einzig das Gesicht ist nicht so fein gestaltet, wie man es bei anderen Stauten kennen mag (z.B. die des H.C. Andersen, nicht weit entfernt), aber das ist vielleicht auch dem Umstand geschuldet, dass der Kopf der Meerjungfrau schon öfter wieder hergerichtet werden musste, weil Vandalen (und nicht die aus der Völkerwanderung) sie verunstaltet hatten. Was mich etwas überrascht ist der Umstand, dass sie 2 separate Beine mit je einer Schwanzflosse anstelle des Fusses zeigt und nicht wie Arielle im Trickfilm nur eine Schwanzflosse an einem zusammengewachsenen Beinpaar.

Auf dem Weg zur lille Havfrue und wieder zurück zum Hotel gibt es aber einiges zu entdecken und besuchen in dieser Stadt. Aber wenn Du ein Eis geniessen willst in der Orangeriet im Kongens Have beim Rosenborg Slott, dann musst DU wissen, dass dies nur an den wenigen runden Tischen geht. An den viereckigen im selben von einer Hecke umfassten Platz gibt es keine Bedienung. Und nicht, dass es im anderen Bereich viel zu viele Gäste gehabt hätte. Auch kann man im Gebäude kein Eis kaufen um es danach dort im Schatten geniessen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s