Arosa Humor Festival

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Wir kennen das Arosa Humorfestival (AHF) bisher lediglich aus den Fersehsendungen, in denen im Januar das Beste vom vergangenen Festival gezeigt wird. Jetzt wollten wir es einmal selber erleben. Also besorgten wir uns Tickets und reservierten ein Zimmer in einem schönen Hotel, das wir schon kannten. Die Anreise am Tag vorher un die Abreise am folgenden Tag.

Leider haben wir keine Tickets zu einer Vorstellung eines gewünschten Künstlers oder -Ensambles erhalten, also haben wir und für die Proben der Fernsehaufzeichung Tickets besorgt, diese sollte am Montag morgens 10 Uhr stattfinden. Als wir jedoch bei der Luftseilbahn zur Bergfahrt erschienen, wurde uns beschieden, dass die Vorstellung vorläufig nicht stattfinden würde, weil die Bahnen alle wegen des Föhnsturms still stünden. Später wird die Vorstellung ganz abgesagt.

Den Tag verbringen wir dann mit einem kleinen Marsch im Schneeregen von Arosa. Eigentlich wollen wir über den Tschuggen hinweg nach Innerarosa gehen. Beim kleinen Hotel Arlenwald in der Gegend Prätschli geniessen wir ein kleines Mittagessen, bevor wir uns weiter auf den Weg machen. Es ist vor der eigentlichen Saiso und so sind wir fast die einzigen Gäste im Haus. Jetzt macht sich aber der stürmische Wind bemerkbar, der auch den Betrieb der Bahnen verhindert. Von hier nach Innerarosa bläst uns der Wind die eisigen Graupel direkt ins Gesicht. Darum verändern wir die Route und gehen mit dem Wind in Richtung Maran und von da wieder im Wald zurück zum Wald-Hotel National. Arosa zeigt sich in diesem Jahr wieder richtig winterlich und es ist zu wünschen, dass die weisse Pracht sich dauerhaft festsetzt im Dorf und Tal.

So geniessen wir unseren Tag am Arosa Humor-Festival, ganz nach dem genannten Motto. Wir werden es sicher im kommenden Jahr wieder versuchen.

Die Heimreise verläuft dann etwas ausserplanmässig. Ein umgestürzter Baum blockiert die Bahnlinie nach Chur. Also fahren wir mit dem Bahnersatz-Bus, der aber doch ca. 1/2h später ankommt. Ab Chur verläuft die Reise aber ohne weitere Komplikationen.  Der intensive Schneefall an dem Tag verunmöglicht jedoch auch die Welcup-Rennen der Ski-Crosser an diesem Abend. Auch hier ist das Wetter der Sieger…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s