Berlin

Jeder Fussballer in einer deutschen Clubmannschaft möchte im Mai nach Berlin fahren, zum Pokal-Endspiel des DFB. Wir sind im Februar in die deutsche Hauptstadt gefahren, weil wir jetzt die Zeit für so einen Trip hatten.

Die Anreise mit dem Nachtzug der Österreichischen Bundesbahn ging glatt, auch wenn die Nacht etwas kurz war. Schliesslich sind wir bereits 6:30 im Hauptbahnhof in Berlin. Der Zug fährt danach weiter nach Hamburg.

Die Stadt hat sehr viel zu bieten. Sie ist reich an kulturellen Angeboten, hat viele Museen und natürlich viele Bauten aus der Zeit der deutschen Kaiser. Natürlich hat vieles in den letzten Tagen des Krieges stark gelitten und ist danach vieles (besonders im Ostteil) 40 Jahre nicht wiederhergestellt worden. Wir haben das Schloss in Charlottenburg besucht. Dieses ist zwar gerade teilweise geschlossen, weil es umfassend saniert wird. Der Ostflügel und der Pavillon daneben sind aber innen sehr gut wieder hergerichtet und geben einen Eindruck vom Glanz der Herrscher. Sicher wollten die Kaiser wie überall zeigen, was ihre Baumeister und Künstler zu leisten imstande waren. Dazu gehört natürlich auch die Siegessäule, die an die „Einigungskriege“ davor erinnern sollte. Daneben gibt in der ganzen Stadt die repräsentativen Bauten aus jener Zeit, die meisten sind in der Architektur an die grossen Bauten der Antike angelehnt.

Seit der Wiedervereinigung vor fast 30 Jahren hat sich die Stadt gewaltig entwickelt. Vieles wurde erneuert, neue Bauten für die Politiker und Ämter wurden erstellt und die ehemalige Grenze wieder zugebaut. Nur wenig erinnert heute noch an diese Zeit: der Check-Point Charlie oder ein einsamer kleiner Wachturm der Grenzbefestigung beim Potsdamer Platz. Auch wenn die Jahreszeit nicht die optimale ist, Berlin war den Besuch wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s