Pfeifhasen und Ziesel

Auf der Insel Yttigran in Tschukotka haben wir merkwürdige Zwitschertöne gehört. Zuerst haben wir dabei an Finken oder andere kleine Singvögel gedacht. Danach wurden wir aufgeklärt. Hier hausen Pfeifhasen. Es sind Hasen mit kleinen Ohren und Lemmin, haben ihre Höhlen offenbar gerne unter Steinen und rennen fast wie Meerschweinchen, manchmal hüpfend.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Pfeifhase

Wie unsere Murmeltiere schreien sie bei Gefahr und verschwinden dann sehr schnell in ihren Höhlen. Es benötigt dann recht viel Geduld, wieder eines zu Gesicht zu bekommen. Wenn nun 120 Personen auf der Insel unterwegs sind, kommen dann auch immer wieder Leute dazu oder gehen wieder weg, so dass es noch schwieriger wird. Die Geduld hat sich aber dann doch noch ausbezahlt und uns erlaubt, auch dieses Bild zu machen.

Die Ziesel sind dagegen ähnlich wie die Grau-Hörnchen oder unsere Eichhörnchen. Sie haben aber einen kürzeren und etwas weniger buschigen Schwanz. Sie sind weniger scheu und manchmal sogar recht neugierig. In der Bucht Pekigngey haben wir eines direkt vor der Sommerhütte eines Einheimischen angetroffen. Sie sind dabei, sich den Speck anzufressen, der sie durch den langen und harten Winter bringen soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s