Severna Semlija

Die Namen der Inseln des Severna Semlija Archipels können noch keine 100 Jahre alt sein, sonst würden sie wohl kaum Bolschevik-, Oktoberrevolution-, Komsomolet- oder Pionier-Insel heissen. Die Inseln wurden auch erst 1913 entdeckt, obwohl die Fahrt um das Kap Tschelyuskin schon viel früher und mehrfach gemacht wurden. Die erste vollständige Fahrt durch die Nordostpasseage wurde ja von Erik Freiher von Nordenskjöld bereits 1878-1880 gemacht. Die Inseln erhielten erst Namen von Orthodoxen Heiligen, wurden jedoch von den Kommunisten nach der Revolution schon umbenannt, wobei hier nicht sehr viel Fantasie bewiesen wurde. Die äusserste Insel heisst Schmidt Insel, aber nicht etwas nach einem deutschen Bundeskanzler benannt, sondern nach einem russischen Hydrografen, der mehrere Vermessungs-Expeditionen in diesen Gewässern geleitet hat. Bis hier reicht der Einfluss des Golfstroms so stark, dass das Meereis im Sommer bis auf 80° Nord zu schmelzen mag.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s