Land in Sicht

Seit dem Dienstag abend vor einer Woche haben wir keine Land mehr gesehen. Endlich ist es wieder soweit: im Laufe des Nachmittags fahren wir in den Aermelkanal ein. Erst sieht man auf Backbord in der Ferne Land auftauchen, eine der Scilly-Inseln. Nach einer ganzen Weile gibt es wieder Land zu sehen kurz vor Sonnenuntergang. Die See wird auch wesentlich ruhiger, das Wasser scheint abzulaufen (gegen Ebbe hin). Wunderschön versinkt der Sonnenball hier im Meer und wir können zusehen und die letzte Kappe auch versinken. Selten sieht man das so schön. Oft scheint es, als ob der Ball gar nie das Wasser berühren mag und er sich vorher auflöst wir ein Tropfen auf der heissen Herdplatte.

Kurz nach 10 Uhr abends ist es auch hier stockfinster. Sterne stehen über dem Schiff und zur Küste hin sind auch einzelne Lichter auszumachen. Zum Teil wohl von anderen (kleineren) Schiffen, einzelne Leuchtfeuer der Küste. Morgen früh werden wir im Hafen von Southampton liegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s