18.5.2016, auf See

Position 8:00 Uhr lokaler Zeit (12:00 GMT) 40°26‘27“ N 69°33‘36“ W. Wir sind ca 90sm südlich von Cape Cod.

Wir haben über Nacht etwa 100 (nautische) Meilen hinter uns gebracht und fahren mit etwa 20kn, das sind etwa 38km/h. Das Wetter ist ganz angenehm, noch etwas kühl mit leichtem Wind, der sich mit dem Fahrtwind auf Deck doch recht kräftig anfühlt.

Im Lauf des Vormittags können wir vom Balkon der Kabine aus Delfine ausmachen. Meist sind nur die Rückenflossen zu sehen, sie sind nicht in Spiellaune. Später gehen wir in das Gymnasium (vom griechischen abgeleitet..) und versuchen uns in sportlicher Betätigung. Es ist recht gut ausgestattet und auch gut genutzt. Danach nutze ich noch kurz den Pool und den Whirlpool zur Lockerung, bevor ich wieder in die Kabine gehe. Um 12 Uhr werden die Uhren eine Stunde vor gestellt, ein erster Schritt in der Annäherung an die MESZ, die wir ja bis in 9 Tagen vollbracht haben müssen.

Nachmittags gibt es einen interessanten Vortrag über die Wale und Delfine, die wir auf dieser Reise antreffen könnten. Der passionierte Whalewatcher Robin Petch hat schon am heutigen Tag viele der vorkommenden Arten ausmachen können, dazu muss man aber ohne Unterbruch an Deck sein und das Meer voraus absuchen.

Panorama vom Lookout-Deck
Panorama vom Lookout-Deck

 

Abendessen ist heute mit Dresscode „formal“, also müssen wir uns auch in Anzug bzw. Abendkleid werfen, sonst gibt es nur am Buffet zu essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s