Il fuorn

Der Bär hat mir zu meinem Geburtstag ein paar Tage im Nationalpark geschenkt. Für uns war es klar, dass wir wieder im Hotel Il Fuorn am Eingang zum Nationalpark logieren werden. Wir waren schon ein paar Mal in diesem Haus zu Gast. Das Hotel ist mit seinen schlichten urchigen Arvenzimmern und den heimeligen Arvenstübli wirklich toll für längere oder kürzere Wanderungen in den Nationalpark.

Der Speisesaal ist sehr speziell, denn wenn man genau hinschaut kann man am Abend die Hirsche äsen sehen. Im Moment wird der Anblick von lautstarkem Röhren der Hirsche untermalt. Das Essen hier ist absolut super. Währschafte lokale Gerichte mit Zutaten aus der Region.

Nicht nur die Ambiente macht es aus sondern auch die Menschen wie Sonia und Luzia, die dem Gasthaus seit Jahren treu sind. Wir haben immer das Gefühl, dass wir ein wenig nach Hause kommen, wenn wir hier her kommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hotel Il Fuorn im Nationalpark

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s