Shaq Rocks

Zwischen den Falklandinseln und der Insel Südgeorgien liegen nicht bewohnbare Felsinseln, die Shaq Rocks. Shaq ist die englische Bezeichnung für Scharben (Kormorane) und der Name kommt daher, dass hier eine grosse Kolonie von unterschiedlichen Arten von Kormoranen brüten. Es sind vor allem die Königskormorane (auch Blauaugenkormoran genannt) aber auch Felsenkormorane.

Auch wenn das Brutgeschäft für viele der Paare für dieses Jahr wohl abgeschlossen ist, ist der Flugverkehr in dem Raum intensiv. Schliesslich sind jetzt nicht nur die Altvögel auf Futtersuche sondern auch viele Jungvögel schon selbstständig dabei. Die Gewässer hier sind nährstoffreich und ziehen auch andere Meeresvögel an, die von weither hier auf Futtersuche sind. Die an sich dunklen Felsen sind weiss; nicht weil Schnee darauf liegt, nein der Kot der Vögel färbt ihn so ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s