Königin der Berge

Schon längere Zeit haben wir mit meinem Mami abgemacht, dass wir ein paar Badetage einschalten.

Unser Ziel war schnell klar: Rigi Kaltbad. Im Rigi Kaltbad blickt man auf eine 600 jährige Badetradition zurück. Diese ist allerdings in den letzten  Jahren etwas in Vergessenheit geraten. Das Bad erhielt neuen Aufschwung durch  einen kompletten Neubau  des Architekten Mario Botta. Seit Juli 2012 ist das neue Bad wieder eröffnet.

Das kleine Bad ist wirklich schön gemacht und ist bei dem warmen Wasser eine sehr gute Entspannung.

Bereits Mark Twain hat die Königin der Berg ausführlich beschrieben. Damals existierte die Bahn bereits, aber eine Wanderung von Weggis zum Rigi Kulm hat er in 3 Tagen gemeistert. Die Geschichte ist hier nach zu hören resp. nach zu lesen:

https://www.youtube.com/watch?v=_RQghQGGkDs

http://www.wanderwunder.ch/media/Flyer/Rigibesteigung%20Marc%20Twain.pdf

Heute haben wir das gute Wetter genutzt und eine tolle Winterwanderung auf den  Rigi Kulm unternommen. Der Aufstieg über die verschneiten Pfaden und bei klirrender Kälte ist in den Morgenstunden wirklich schön.

Nach 1 1/2 Stunden erreichen wir den Gipfel, der ausser ein paar lustigen Chinesen noch ziemlich verweist ist.

Der Abstieg über Rigi First ist dann doch etwas schneereicher als gedacht, aber wirklich toll. Die Sonne wärmt nun schon ganz schön. Ein wirklich toller Ausflug.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s