City Bike

Wie in Hamburg und sicher auch anderen Städten gibt es auch in New York öffentlich zugängliche Fahrräder, City Bikes. Das ist bestimmt für einen anderen Besuch eine interessante Option (wenn keine der Mütter dabei ist).

Die Bikes stehen an verschiedenen Plätzen in abgesperrten Ständern, so ähnlich habe ich es auch in Hamburg gesehen. Hier kauft man ein Abonnement für eine gewisse Zeit (1 Tag, oder 1 Woche) Damit hat man das Recht, so oft man will in dem Zeitraum Fahrräder zu benützen. Allerdings kostet es extra, wenn man das Fahrrad mehr als 30 Minuten nutzt. Also stellt man es vorher wieder am nächst gelegenen Platz ab und leiht sich ein anderes aus. An der Station, die ich gesehen habe, gab es einen besonderen Platz für Fahrräder, die eine Reparatur nötig haben. Vielleicht geht es darum, dass die Betreuer solche Räder leichter finden, vielleicht erhält auch jemand eine Meldung, wenn ein Fahrrad in diesen Ständer gestellt wird. Soweit konnte ich es nicht herausfinden.

Für uns ist es sicher gewöhnungsbedürftig, in diesem Verkehr mit dem Fahrrad zu fahren. Allerdings nehmen die Automobilisten auch Rücksicht auf Radfahrer und Fussgänger, selbst wenn sie bei Rot über die Kreuzung gehen. Es ist sicher eine gute Idee, den motorisierten Verkehr zu verringern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s